Alles ist AbformBar

Gießformen – Abformungen – Reproduktionen

Körperabformung – Dekoration – Leuchtobjekt

Körperabformung

Blick hinter die Kulissen:

Oberkörper / Torso

Alginat wird aufgetragen und mit einer Schale aus Gips verstärkt.


Das fertige Negativ (die Abformung)


Das fertige Positiv ( der Abguß) in Gips / Hartgips mit Faserverstärkung.
Noch völlig unbearbeitet.

Nach dem Säubern geht es weiter mit:

Silikonnegativ erstellen

Darüber kommt noch eine verstärkende Schale, weil man im weichen Silikon alleine nicht gießenh kann. Dann erfolgt im Schwenkguß in mehreren Schichten der Positvguß. Dieser wird mit Beleuchtung zu einem Leuchtobjekt montiert:

Anfertigung auf Kundenwunsch:

Dieser Abguß sollte als Wandschmuck ohne Beleuchtung in „Metallic Rot“ reproduziert werden. Dieses habe ich in Glasfaser – Laminat Technik realisiert. Die Rückseite habe ich elektrostatisch beflockt.


Glasfaser – Laminat und Spachtelmasse in der Form

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

Antworten

© 2018 Alles ist AbformBar

Thema von Anders Norén